Freitag, 30. Mai 2014

Erste Impressionen der Trauung - Die Agape

Agape (griech. αγάπη; lat. caritas) ist ein griechisches Wort für Liebe, welches durch das Neue Testament auch außerhalb des Griechischen zum festen Begriff geworden ist. Es bezeichnet dann eine göttliche oder von Gott inspirierte uneigennützige Liebe. Agape war ein brüderliches Mahl mit liturgischem Charakter. Im Verlauf der Liebesmahlfeier wurde die Eucharistie zelebriert. Dieser Brauch soll schon im 1. Jahrhundert bestanden haben; er wird im Brief des Judas genannt.



Die glückliche Braut


Die Agape vor der Kirche
 
Die "Krapfal"
Das Brautpaar umringt von Fotografen

Wir sind happy!

Bürgermeister gratuliert

Sooo viele Gratulanten!

Grapfal


Grammelpotatschn

Die Trauzeuginnen helfen

Aus diesen Blumen wird ein Strauß

Gratulanten
Übergabe der Weißen und roten Rosen
Anstellen zum Gratulieren
Geschwister der Braut samt Familie
Brautpaar mit Blumengeschenk
Der Bräutigam
Des Bräutigams Schuhe
Die Braut mit dem Beziehungsstifter Oki

Christl und Tante Hildegard im Original 50er Look

Bruder des Bräutigams samt Familie


Fortsetzung folgt....

Keine Kommentare:

Kommentar posten