Montag, 13. Juli 2015

Resümee nach einem Jahr

Nun sind wir über ein Jahr verheiratet und viele unserer Blog-Leser vermissen einen Beitrag zum ersten Hochzeitstag. Etwas verspätet aber doch, hier ist er:

Zu unserem ersten Hochzeitstag, der Papierhochzeit, haben wir uns gegenseitig ein selbst verfasstes und geschriebenes Gedicht geschenkt. Natürlich auf Papier.


Denken wir doch mal an unser Eheversprechen:

Wir nahmen uns an als Mann/Frau. 
  • Wir versprachen uns die Treue in guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. - Wir hatten viele gute und einige schlechte Tage, waren meistens  gesund und manchmal krank, und das bleibt hoffentlich noch die nächsten 50 Jahre so!
  • Wir wollen uns lieben achten und ehren alle Tage unseres Lebens.  - Ja, das tun wir! 😍
  • Wir tragen die Ringe als Zeichen unserer Liebe und Treue - wenn wir mal den Ring abnehmen müssen, sieht man eine weiße Stelle. 😉
Den Tag selbst haben wir in Wien in der WIG verbracht und abends hatten wir bei einem romantischen Sonnenuntergang ein tolles italienisches Essen.

Wir denken, dass es im Eheleben immer Höhen und Tiefen geben wird, aber gemeinsam ist das Leben einfach schöner...

Keine Kommentare:

Kommentar posten